Schulwasserballturnier 2003
Bericht und Fotos
Am 19. Mai fand im St. Pauli-Bad das nunmehr zweite Wasserballturnier der Hamburger Grundschulen statt. Acht Mannschaften aus ganz Hamburg waren am Start, Mannschaften mit sehr unterschiedlichem Hintergrund vom Schulschwimmen mit gerade mal einer Übungsstunde bis zum wöchentlichen Wasserballkurs. Auch das Altersspektrum schwankte von 8 bis 11 Jahren, was durchaus beachtlich ist.
Pünktlich um 9 Uhr ging es los. Eifrige Helfer hatten die Halle bereits wasserballfit gemacht. Und ab diesem Zeitpunkt kochte es wieder einmal: Lärm, Jubel, Wasser, Begeisterung und Entsetzen. Einige Eindrücke sollen durch die folgende Fotoserie wiedergegeben werden.
Mannschaften
Die Wale von der Clara-Grunwald-Schule in Neu-Allermöhe.
Die Wilden Teufel von der Schule Chemnitzstraße in Altona.
Die Tigers von der Pestalozzischule.
Die Barmbeker Belugas von der Adolph-Schönfelder-Schule.
Menschen
Verzweiflung.
Coolness.
Einsatz.
Überblick.
Tapferkeit.
Selbstbewusstsein.
Überschwang.
Arbeitswut.
Spiele
Das Spielfeld.
Paule kurz vor einem fiesen Querpass.
Nicht ganz Wasserball, aber auch gut...
Torwart Simon "spielt über außen".
Tooooooooor!
Die Chemnitzer Kurve.
Konterangriff.
Die Schanzensharks.
Ende
Glückliche Gewinner.
Wer möchte?
Nach drei schweißtreibenden und äußerst lauten Stunden stand die Platzierung fest. Zur Siegerehrung kamen noch einmal alle zusammen.
Der besondere Dank geht in diesem Jahr an Schiedsrichter Christian, an unsere Protokollführer Fried und Christian, an die Helfer Steffi, Svantje und Dennis, an die Schwimmmeister aus St. Pauli sowie an die Lehrer, die sich auf das feine Turnier eingelassen haben und begeistert mitfieberten.