Einladung zur Sommerfahrt 2005
Draußen ist mieses Wetter,
Langeweile überall,
einmal was ganz anderes,
raus in die große Wildnis?
Dann solltest Du Dir den folgenden Termin merken, denn wir fahren in den Sommerferien wieder auf große Sommerfahrt
vom 1. bis 17. Juli 2005.
Zwei Wochen werden wir das pure Abenteuer
erleben: Auf den Sätteln unserer Fahrräder ra-
deln wir von Zeltplatz zu Zeltplatz, das kann je
nach Laune auch ein üppiger Garten eines
Bauern sein. Übernachten werden in unserer
Jurte, unserem kleinen Pfadfinder-Zirkuszelt,
das wir in Fahrradanhängern hinter uns
herziehen.
Wir schnappen uns den Schulatlas:
Zuerst verladen wir unsere Räder in einen Nahverkehrszug und düsen nach Travemünde. Von dort schippern wir mit einem Dampfer über die Ostsee nach Trelleborg in Schweden. Dort bleiben wir nicht allzu lange, denn unser Ziel liegt noch weiter: Erst etwa 40km in östlicher Richtung mit dem Fahrrad nach Ystad (Eltern aufgepasst: Wir lesen garantiert einen Krimi!) und dann mit der sagenhaften Schnellfähre "Villum Clausen" auf die Insel.
Bornholm ist das Sommerloch der Ostsee - nirgendwo scheint die Sonne öfter, zumindest statistisch gesehen. Die Insel ist etwa 40km lang und 30km breit, liegt zwar wirklich weit weg, gehört aber immer noch zum dänischen Königreich.
Bornholm ist nicht nur wegen seines Klimas, sondern auch wegen der Landschaft und der Natur bekannt. Eigentlich ist diese Insel ein Stein im Meer und das sieht man vor allem an der Küste: Schroffe Felsen, die phantasievolle Figuren und Gebilde erzeugen. Auf der anderen Seite kommt man besser ans Meer. Der weltbekannte Sand von Bornholms Stränden ist so fein, dass er Jahrhunderte lang in Sanduhren benutzt wurde.

Wir werden Bornholm mit den Fahrrädern erkunden. Wir besuchen die fetten Rundkirchen, die früher auch mal als Festungen benutzt wurden. In der Mitte der Insel erkunden wir die verwunschenen Urwälder von Almindingen und das Echotal. Wir erleben das Mittelalter hautnah und erleben Falkner, Gaukler und Kettenhemden. Manchmal tritt man auf einen Felsen und dann klappert der! Und wer weiß, vielleicht treffen wir auch die "Jobos", die bornholmer Unterweltbewohner oder Trolle, die wie Krøllebølle sein Unwesen treiben.

Blaue Seen, blauer Himmel, blaues Meer und deftiges Essen aus selbstgezauberter und praktischer Reiseküche runden das besondere Erlebnis Sommerfahrt ab. Wann wir genau wo hinfahren und wie lange wir unterwegs radeln hängt von unserer Reiselust und vom Wetter ab; ansonsten sind wir nur auf unsere Beinmuskulatur angewiesen.

Wenn du dabei sein willst, dann solltest du dich schnellstens
mit dem anhängenden Anmeldeschnipsel anmelden und zwar
spätestens bis zum 1. April, denn es können nur vierzehn
Leute an dieser exklusiven Tour teilnehmen. Uns rechtzeitiges Anmelden sichert die besten Plätze.

Die Fahrt ist für alle abenteuerlustigen Kinder und Jugendliche
im HTB62 der Jahrgänge 90 bis 95 bestens geeignet.

Die Fahrt kostet 350.- Euro; für Kinder aus "sozial benachteiligten Familien" besteht die Möglichkeit, sich bezuschussen zu lassen - Ermäßigung bis zu 50%. Fragt uns. Das ist kostenlos.

 
Informationen über die Insel

Einladung und Anmeldung runterladen (.pdf / 67kB)