Zähneklappern und Wellenrauschen
Die sehr junge Jugend im Trainingslager
vom 5. bis 9. Oktober 2004 in Pelzerhaken an der Ostsee.
Die Versprechungen im Internet waren verheißungsvoll wurden aber mit Skepsis bedacht. Erst ein Kontrollbesuch brachte die endgültige Entscheidung, mal ein E-Jugend-Trainingslager zu wagen.
In Pelzerhaken hinter Neustadt an der Ostsee gibt es ein riesenhaftes Schullandheim. In ebendiesem Heim gibt ein eine hauseigene Schwimmhalle. Und auf Nachfrage bestätigte uns der Hausmeister: "Ja, ihr dürft hier Wasserball spielen!"
Also nichts wie hin in dieses neue Wasserballparadies zwischen Strandkorb und Fangopackung.
Zwar war das Wasser in der Schwimmhalle zunächst etwas kalt, doch irgendwie sprang dann soch die Heizung an und sorgte für Wellness.
22 Kinder und 5 Betreuer aus zwei Vereinen und einer Schulmannschaft machten sich auf die Socken und in die Badehosen und erlebten ein lautes, heftiges, witziges und wirklich anstrengendes Trainingslager.
Dies sollte also unser Urlaubsdomizil für die Herbstferien sein...? Nach der Ankunft ging es erstmal an den Strand. Noch war das Wetter eher mäßig.
Kaum waren wir richtig da, war auch schon das Klo von einem Finsterling "getoiletpapert" worden. Hier klärt Sachbearbeiter Dennis gerade die Lage mit den Tätern und einigen Schaulustigen.
Es geht zu wie bei Rockstars: Kurz nach der Ankunft waren die Zimmer bereits verwüstet. Fabio scheint es nicht weiter zu stören.
Vor dem ersten Trainingstag gab es eine Schwimmbrillenauktion im nicht viel aufgeräumteren Betreuerzimmer.
Für fast jeden gab´s etwas passendes.
Kritisch beäugt von beunterhosten Flemming. Mit schwarzem Balken - schließlich sind wie eine seriöse Webseite!
Und dann kam die Sporthalle zum Zug: Erst buffen, ...
... dann Völkerball x-large...
...und schließlich Rübenziehen.
Das schaffte so manchen Betreuer!
Hier geht´s weiter