Das Osterfeuer
am Ostersonnabend, 19. April 2003 im Kiwittsmoor
In den letzten Monaten ist im Kiwi ein ganz schöner Berg an Gartenmüll, vor allem Holz angefallen. Ein ganzer Spielplatz musste geräumt werden, um der Kompostierwut Herr zu werden...
Am Ostersonnabend sollte die Not gelindert und ein neues Event kreiert werden. Matzi übernahm dankenswerterweise die Federführung und nach virtueller Einladung kamen immerhin vier Handvoll Aktive ins Bad - trotz des eiskalten Windes: Es wurde eher ein Winterabschied, als ein Frühlingsbeginn. Es folgen einige fotografische Eindrücke.
P.S.: Für unsere Spielplatzfans: Ganz ruhig bleiben. Im laufe des Jahres soll im Bad an anderer Stelle ein neuer Spielplatz begründet werden.
Vorglühen beim kleinen Lagerfeuer, später mit Dreibein und Grill.
Klaus beim Platzieren des "heißen Stuhls".
Kurz nach dem Anzünden. Klaus testet seiner eigenen Hitzebeständigkeit.
Das Flammeninferno vom Kiwittsmoor.
Ein erster und kläglicher Versuch, das Flammenmeer unter Kontrolle zu bringen.
Ein Zweiter. Ebenfalls kläglich...

Neugierige Schaulustige beim Genuss der ersten, künstlichen Frühlingswärme und von Kaltgetränken.

 

 

 

 

 

 

Etwas später. Zeit die Gitarre auszupacken.