Odense 2003
Ein riskantes Manöver: Teures Meldegeld bezahlen und zu einem Turnier mitten in den Ferien anmelden. Am Ende klappte es und die Jugend fuhr zum Kurzurlaub nach Dänemark zum "H.C.Andersen-Cup" des O.S.L.F. nach Odense.
Freitag
Dieses war unser schnittiges Mietfahrzeug. Highlights: CD-Player und Klimaanlage, die den Inhalt auf 18° runter frostete.
Was macht man als erstes in Dänemark? An den Strand! Objekt der Jagdbegierde: Diese possierlichen Tierchen.
Wieder einer! Tom freut sich!
"Bald ham wir genuch zum Abendessen..."
Nach dem Strandbesuch begann unsere Rallye durchs dänische Gesundheitssystem.

Nachdem Vincent bereits ins Auto gekotzt hatte, übergab sich Lennart genüsslich in eine Pringelsrolle.

Infolgedessen ging es auch Fenja recht übel...
...und Lennie bekämpfte das Unwohlsein mit einer Extraportion Sprudelwasser.
Das erste Spiel gegen Slagelse. Erstmal eine 4:1-Klatsche nach verdaddelter Führung.
Unser Domizil ist bald eingerichtet.
Danach die Mühsal mit dem Grill. Der Anzünder schlummert im heimischen Kiwi. Also muss die Verpackung des Grills dran glauben...
Jugend forscht.
Sonnabend? Hier klicken!