Kiwi-Cup 2003
Bericht vom 7. Internationalen Kiwi-Cup
vom 21. bis 22. Juni 2003
Etwa 200 Wasserballer aller Altersstufen verließen das Kiwittsmoor wieder einmal recht glücklich und ausgelastet. Der siebte Kiwi-Cup liegt hinter uns und es war wieder einmal ein rundes Wochenende und Erlebnis.
Es roch zunächst nach Gigantismus. Warum Wasserball auf drei Spielfeldern? Was wird aus unserem gemütlichen, kleinen Familienturnier?
Nachdem im letzten Jahr die Jugendklassen um einen Jahrgang "veraltert" wurden und Hamburg jetzt auch im E-Jugendbereich aktiv ist, war auch der Kiwi-Cup gefordert. Die D-Jugend rückte ins Tiefe und die E-Jugend bekam ein Mini-Feld. Es entstand ein witzig anzusehender Anblick in unserem Becken: Alles voller Leinen und Toren.
Morgenstimmung.
Das Kiwi als Campingplatz.
Vorbereitung
Die ersten Helden treffen ein.
Paul und Badegast Lothar testen das Wasser.
Jannik und Hund im Regen. Puuuuuh.
Jetzt geht´s los.
Menschen
Fried, Kollege und Knolle.
Benny und Micha
Die Orcas.
Evi und Anne - unsere Küchenengel.
Mehr sehen? Hier klicken!